Einen Moment bitte...

Fettbrand und Fettexplosion

Fettbrände entstehen durch über ihren Brennpunkt erhitzte Fette oder Öle.
Da diese Brände meist in Küchen auftreten (Friteusen, Pfannen), ist hierfür der Feuerlöscher mit
Spezial-Löschmittel entwickelt worden.
Denn bei diesen Bränden hilft nach Untersuchungen der Berufsgenossenschaft auch keine Löschdecke oder andere Feuerlöscher mit Pulver oder CO2.

Wasser als Löschmittel zu verwenden, würde eine Fettbrandexplosion verursachen und somit zur erheblichen Ausbreitung des Feuers beitragen.

Die Fettexplosion entsteht durch das schwerere Wasser als das flüssige Fett / Öl.

Was ein Fettbrandfeuerlöscher alles kann
Der Fettbrandlöscher kann allerdings nicht nur brennendes Fett oder Öl löschen, sondern er eignet sich auch zur Bekämpfung der Brandklasse A, also fester Stoffe.

Ebenso eignet sich das Löschmittel für die Bekämpfung von Bränden, die durch elektrischen Strom verursacht wurden (Unterverteilungen/elektrische Geräte in Haushalten).
Also üblicherweise alle Geräte bis 1000 Volt bei 1 m Mindestabstand, die in Haushalten vorkommen.

Kontaktdaten

RENNER-NIEMIETZ
Lindnerstraße 15
D - 44339 Dortmund

Tel.: 0231 - 10 18 78

Mein Benutzerkonto

Anmelden

Benutzerkonto erstellen